Berufstätige

Teams

Führungspersonen

Neugierige

Mütter  Väter

Impulse

Rückmeldungen

Über mich

Meine Philosophie

Berufliche Stationen

Kontakt

Lageplan

Neugierige

 

„Meistens wird um alle möglichen Methoden ein Riesenbrimborium gemacht und da werde ich immer sehr skeptisch und hinterfrage mit dem Kopf und dann ist der Nutzen eher klein. Und in diesem Coaching, das war so anders. So einfach, so ruhig, scheinbar keine Sache und zack war man schon mittendrin! Beeindruckend. – Ich habe endlich gelernt (und bin natürlich immer noch dabei) mir bzw. meinem Körper und seinen Wahrnehmungen, die ja sehr stark sind, zu vertrauen und sie als Ressource zu sehen.“   R. A. Schauspielerin

 

 

 

Berufstätige

 

„Danke für diese wunderbare Zeit in deiner Praxis. Unglaublich was in so kurzer Zeit passieren, sich entwickeln kann. Die Sitzungen haben mir Mut und neue Kraft gegeben, wieder zuversichtlicher in die berufliche Zukunft zu schauen und mich neu/weiter zu orientieren. Dank zusätzlichem Einbezug der Körper- und der Emotionalen Ebene kam ich viel schneller an den Kern meiner Themen und Ziele, was mich beeindruckte und sehr hilfreich für meinen Lösungsweg war."  F. R. Coach, Beraterin Arbeitsintegration

 

 

„ Ich habe viel für meinen Berufsalltag gelernt, habe hilfreiche Instrumente und Modelle, die es mir ermöglichen vermehrt zurück zu lehnen und den Alltag mit mehr Gelassenheit und Humor anzugehen.“

A. Q. Lehrperson einer Privatschule

 

 

 

Teams/Gruppen

 

„Es war wirklich ein sehr eindrücklicher Weiterbildungsnachmittag für unser Team.

Eingespielte Verhaltensmuster zu reflektieren und unter Einbezug verschiedener, vorgestellter Theorien zu analysieren, öffnete neue Perspektiven für eine konstruktive Weiterentwicklung des Teams.“

D. V. Schulhausvorsteherin Kreisschule Sekundarstufe

 

 

„Das nehmen wir für uns und unseren Berufsalltag mit:

-   klarere und strukturiertere Gesprächsführung,

-   kollegiale Beratungsmethoden und- abläufe als hilfreiche und

     lösungsorientierte Unterstützung,

-   Reflexion als dienliche und entlastende Methode im turbulenten

     Berufsalltag.

Die klare und gut strukturierte Moderation der Supervisorin, ihre kurzen Impulse und ihre Art, uns in unserer Verantwortung zu fordern und zu fördern war sehr hilfreich.“

Lehrpersonen einer Supervisionsgruppe

 

 

 

Führungspersonen

 

„In meinem beruflichen Alltag als Führungsperson war ich zunehmend unzufrieden und stand unter hohem Druck und Stress. Es ging so weit, dass ich nachts regelmässig von Arbeitsinhalten träumte und ich auch tagsüber schlecht abschalten und mich wieder regenerieren konnte.

Ich wollte deshalb gerne meine Belastungssituation analysieren, verstehen und neu beurteilen. Dies war mein Anliegen an das Coaching bei Frau Perler.

In den Coachingstunden wurde ich genau an diesem Punkt abgeholt. Durch klare, gezielte Fragen, begleitende Körperübungen, bildliches Darstellen und durch die spürbare eigene Erfahrung von Frau Perler, konnte ich meine Situation aufzeichnen und erkennen, was wo nicht gut lief. Während dieses Prozesses übte ich, auch meinen Körper mit einzubeziehen. Ich lernte darauf zu achten, dass dieser feinste Signale sendet und wie ich diese in meine Arbeit unterstützend integrieren kann. Die Coaching-Stunden erlebte ich enorm abwechslungsreich, freudvoll und belebend. Auch schwerwiegende Themen konnte ich mit Leichtigkeit angehen und ich war immer wieder beeindruckt, wie Frau Perler Impulse direkt aus dem Moment heraus aufnahm, sofort in den Prozess oder in die Übung einbaute und sich daraus heraus schnell und einfach weitere Schritte oder Lösungsmöglichkeiten entwickelten.

Nach der Analyse meiner beruflichen Situation, konnte ich für mich klar definieren, welche „Baustellen“ mich so belasteten. Gemeinsam erarbeiteten wir Alternativen, die ich gewinnbringend umsetzen konnte. Wir übten herausfordernde Gespräche und besprachen allfällige Risiken. Diese Vorbereitung unterstützte mich in einem klaren, reflektierten und authentischen Auftreten.

Die Unterstützung von Frau Perler erlebte ich als Rückenstärkung. Dadurch konnte ich meine Schritte mutig und authentisch gehen und wenn ich zurück blicke, bin ich stolz auf meinen Weg und dankbar für die gewinnbringende Arbeit bei Frau Perler.“  Z. K. Schulleiterin